Vereinsring zur Förderung der Dorfgemeinschaft e.V.

 

Entwicklung des Vereins

Der Verein wurde 1991 mit dem Zweck gegründet, die Kunst und Kultur sowie die Heimatpflege in Dietkirchen zu fördern. Hauptaufgabe war zunächst, anlässlich der 1150. Wiederkehr der erstmaligen Erwähnung Dietkirchens, den seit dem Mittelalter bekannten Dietkircher Markt wiederzubeleben.

Diese Aufgabe wird überwiegend durch verschiedene Arbeitskreise umgesetzt.

Dem Vereinsring gehören alle Dietkirchener Ortsvereine als Mitglied an.

Übersicht über die Vereinsaktivitäten:

·         Seit 1991 wird im Abstand von 3 Jahren der Historische Dietkircher Markt mit 400 Mitwirkenden und etwa 6000 Besuchern durchgeführt

  • Renovierung der Pfarrscheune und Nutzung als Kulturscheune
  • Durchführung von Erzählabenden und sonstigen kulturellen Veranstaltungen
  • Veranstaltung von Dorfabenden
  • Organisation von Jugendbegegnungen
  • Herausgabe einer Bürgerinformation
  • Silvesterfeier im Bürgerhaus beim Jahrtausendwechsel
  • Initiative und Unterstützung bei der Einrichtung eines Museums in der
  • Michaelskapelle
  • Durchführung des Apfelfestes
  • Koordinierung von Vereinsaktivitäten
1. Vorsitzender Bernhard Eufinger
2. Vorsitzender Annegret Muth
Schriftführer Ute Wellstein
Kassierer Linda Eufinger