MGV „Liederkranz“ 1900 e.V.

 

Vorstand:

 

Geschäftsführender Vorstand    
1. Vorsitzender Hans-Dieter Keuter Hubertusstr. 6 65553 Limburg
2. Vorsitzender Manfred Schmidt Ludwigstr. 9 65553 Limburg
1. Kassierer Helmut Heun Schornstr. 9 65553 Limburg
2. Kassierer Manfred Oswald Taunusstr. 6 65553 Limburg
Schriftführer Christoph Leber Oudenburger Ring 1 65553 Limburg

 

Chorleiter    
Dr. Michael Jung Arnikaweg 9 35794 Mengerskirchen

 

Ehrenchorleiter    
Kapellmeister Theodor Lebeda Hölderlinstr. 2a 65549 Limburg

 

Gemäß Satzung ist der Zweck des Vereins die Förderung von Kunst und Kultur, insbesondere des Chorgesangs. Zur Erreichung dieses Zwecks finden regelmäßige Gesangstunden statt. Darüber hinaus veranstaltet der Verein Konzerte und stellt bei allen angebrachten Gelegenheiten seinen Chorgesang in den Dienst der Öffentlichkeit.

Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich derzeit auf einen monatlichen Betrag in Höhe von  2   EUR.

Ehrenmitglieder sind von der Beitragspflicht ausgenommen. Dem Verein gehören derzeit 159  ordentliche Mitglieder an. Darunter befinden sich 24 Ehrenmitglieder.

Der Chor besteht aus 31 aktiven Sängern. Die regelmäßigen Chorproben finden montags in der Zeit von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr im Pfarrheim, 1. Obergeschoss, statt. Im Anschluss an die Proben haben wir noch Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein. Wir pflegen damit regelmäßig die Geselligkeit und den Zusammenhalt innerhalb des Vereins.

An den Faschingsaktivitäten im Dorf beteiligen wir uns sehr engagiert im Rahmen der Zugehörigkeit unseres Vereins zum "Vereinsring Fastnacht".

Wir veranstalten jährlich im Frühjahr ein eigenes Konzert, das musikalisch immer unter einem bestimmten Motto steht. Dabei kommen neben dem eigenen Chor auch Gastchöre und/oder andere Klangkörper in Form von Instrumentaldarbietungen verschiedenster Art zum Auftritt.

Seit dem Jahre 1968  veranstalten wir regelmäßig am 1. Wochenende im Juli unser traditionelles Lahnfest am Ufer der Lahn, das weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt geworden ist.                   

Am alle 3 Jahre stattfindenden "Dickerischer Maat" beteiligt sich der Verein in dreifacher Weise. Zum einen betreiben wir eine historisch nachempfundene Schmiede einschließlich Hufbeschlag. Darüber hinaus wird ein Getränkestand im Innenhof eines alten landwirtschaftlichen Anwesens mit dem passenden historischen Ambiente betrieben. Schließlich stellen wir eine kleine Gesangsgruppe, die über die gesamte Marktdauer auf wechselnden Plätzen kleine Ständchen darbringt.                   

Wir beenden das Vereinsjahr regelmäßig am Samstag vor dem 2. Adventssonntag mit unserem Jahresabschlussabend für die ganze Vereinsfamilie im Pfarrheim.