Ankündigung Dickerischer Maat in Limburg     


Am Samstag, den 27. September 2003 war eine bunte Schar Dickerischer Kinder mit einigen Erwachsenen in Limburg unterwegs, um die "Werbeschelle" für den Dickerischer Maat am 5. Oktober 2003 zu schlagen.

 


Zusammen mit dem Marktherold Ludwig Ries, dem Schellenmann Andreas Schwickert sowie einer musikalischen Unterstützung durch den Trommler Jonas Schwickert und den drei Trompetern Stefanie Fischer, Marcel Hahn und Michael Schmitt,  wurden ca. 2500 Flugblätter an den Mann bzw. die Frau gebracht. Der Marktherold brachte zudem an etlichen markanten Punkten in der Innenstadt lautstark die Einladung des "... Marktvogtes sowie des Schultheißen von Dietkirchen ..." unter das Volk, gleichzeitig verbunden mit dem Hinweis, sich "... am Markttage geziemlich zu benehmen...".

 



Die Ankündigungstruppe "Dickerischer Maat" bei einer kurzen Pause vor dem Limburger Dom.

 



Nach getaner Arbeit, die Maatboten waren auch in diesem Limburger Großmarkt aktiv.

 


Gleichzeitig war eine Gruppe Dickerischer Frauen im Eingangsbereich des REAL Marktes in Limburg aktiv, um den dortigen Kunden die Information zum Dickerischer Maat näher zu bringen.

Neben dem Blickfang einer Spinn- und Strickstube wurden den REAL-Marktkunden Kostproben belegter Brote zu den Flugblättern gereicht.

 



Spinn- und Strickstube der Dickerischer Frauen.