Zahlen - Daten - Fakten

Dietkirchen in Zahlen und Fakten

Geographische Lage 
50°24' nördliche Breite
8°05' östliche Länge von Greenwich
Fläche von Dietkirchen 
309,59 ha damit flächenmäßig kleinster Stadtteil von Limburg
155,00 ha landwirtschaftliche Nutzung
Höhe über NN 
140 m
Einwohnerzahlen
Die Jahre 1542-1790 beruhen auf Schätzungen, siehe Chronik von Dietkirchen, Marie-Luise Crone, S.56
1542 65-78
1548 115-138
1564 90-108
30jähriger Krieg
1674 125-150
1675 135-162
1676 130-156
1677 125-150
1730 230-276
1743 255-306
1765 290-348
1770/1771 295-354
1790 300
1818 334
1834 462
1843 500
1864 607
1866 587
1871 658
1892 663
1895 672
1900/1901 672
1916/1917 794
1925 782
1939 803
1946 1002
1950 1010
1961 1051
1967 1107
1970 1193
1987 1503
31.12.1994 1712
31.12.1995 1724
31.12.1996 1735
31.12.1997 1689
30.06.2000 1755
Juli 2003 1682
Ortszeit
Die Limburger Ortszeit bleibt gegenüber der mitteleuropäischen Zeit (MEZ) um 28 Minuten zurück.
Lagebeschreibung
Dietkirchen liegt in unmittelbarer Anbindung an die Autobahn A 3 Köln-Frankfurt. Von deren Anschlussstelle, die im unten folgenden Plan links dargestellt ist, sind es über die K 473 und die K 472 noch ca. 3 km in östlicher Richtung bis zum Ortseingang von Dietkirchen.
Über die Autobahnabfahrt Limburg Nord ist auch die B 49 nach Gießen (ca. 60 km) sowie die B 54 nach Siegen (ca. 70 km) schnell erreichbar.

Die Kreisstraße K 472 führt von Limburg her kommend durch Dietkirchen hindurch weiter nach Dehrn, einem Stadtteil der Stadt Runkel.

Der an der Anschlussstelle Limburg-Süd geplante ICE-Bahnhof der Neubaustrecke Köln-Frankfurt soll die verkehrstechnisch günstige Lage von Limburg zusätzlich verbessern helfen.

Die nur wenig abseits der zentralen Verkehrsadern gelegene Ortschaft Dietkirchen bietet damit sowohl äußerst günstige Anbindungswege, aber trotzdem die Ruhe einer noch relativ kleinen homogenen Ortschaft.
 
Quellen:
- Chronik von Dietkirchen, Marie-Luise Crone
- Festbuch 75 Jahre MGV Liederkranz
- Bürger Info der Stadt Limburg 1996, 2000