Kriegsgefangenenfriedhof, Gefangenenlager und Irisches Kreuz
in Dietkirchen

Tafel am Eingang des Friedhofes

In leicht abgelegener Lage, ca. 800 Meter vom Ortsrand von Dietkirchen entfernt, liegt für manche fast schon vergessen, ein Gefangenenfriedhof, auf dem Soldaten des 1. und 2. Weltkrieges bestattet sind.



Eingangsportal des Friedhofes

Diese Seite und die anderen, über das Menü erreichbaren Seiten, sollen dem Leser Informationen über die Entstehungsgeschichte des Friedhofes, die Toten, das Kriegsgefangenenlager und über das Irische Kreuz auf dem Friedhof geben.

 

Die bis jetzt verfügbaren Seiten sind ein Anfang, weitere Seiten und Ergänzungen werden folgen.