Ausstellung Kriegsgefangenenlager und Kriegsgräberstätte während des CCFF

06.08.2004
Kontakt: webmaster@limburg-dietkirchen.de
webmaster@limburg-dietkirchen.de

Seite 1 von 4 Weiter
01_Wachturm am Eingang des Lagers 02_Lager Dietkirchen-Limburg 03_Junge Truppen rücken ins Feld 1914-1915
01_Wachturm am Eingang des Lagers.jpg 02_Lager Dietkirchen-Limburg.jpg 03_Junge Truppen rücken ins Feld 1914-1915.jpg
04_Gefangenenzug auf der Lahnbrücke 1914-1915 05_Gefangenentransport Güterbahnhof Limburg vorm Einzug in das Lager 06_Einzug der Gefangenen in das Lager Limburg-Dietkirchen
04_Gefangenenzug auf der Lahnbrücke 1914-1915.jpg 05_Gefangenentransport Güterbahnhof Limburg vorm Einzug in das Lager.jpg 06_Einzug der Gefangenen in das Lager Limburg-Dietkirchen.jpg
07_Gedenkstätte 1914-1918 08_Ansichtskarte 09_Französisches Ehrenmal
07_Gedenkstätte 1914-1918.jpg 08_Ansichtskarte.jpg 09_Französisches Ehrenmal.jpg

Am 9. und 10. Juli 2004 veranstalteten Dietkircher Bürger in der Nähe des Kriegsgefangenenfriedhofes in Dietkirchen ein Irish Folk Open Air Festival. Der Erlös dieses Festivals soll der Restaurierung und Rettung des Irischen Hochkreuzes auf dem Gefangenenfriedhof in Dietkirchen dienen.

Parallel zu diesem Festival wurde eine Bilderausstellung vorbereitet, die vor dem Festival bei Limburger Banken und Sparkassen gezeigt wurde und während des Festivals als Information der Festivalbesucher über den Hintergrund des Konzertes dienen sollte.

Die Ausstellung wurde von vielen Besuchern mit großem Interesse angenommen.